Der Sämann

Saatgut aus der Fülle des Lebens-mit-Gott







  • Buchtipps vom Sämann



    vernetzt mit Emergent Deutschland

    Das Buch vom Sämann Wie die Bibel Sinn macht

    Bücher mit dem Sämann In allen Städten und Dörfern Beziehungsweise Leben Zeitgeist
    Zeitgeist
  • Täglich Brot

    • Irisches Gebetbuch
    • Richard Foster, Dallas Willard, Walter Brueggemann (Hrsg.) – Renovaré Spiritual Formation Study Bible
  • Was ich höre

    • Bob Dylan – Nashville Skyline
    • Bon Iver – Bon Iver
    • Coldplay – Mylo Xyloto
    • Jens Böttcher – Viva Dolorosa
    • Johnny Cash – Bootleg Vol. 2: From Memphis to Hollywood
    • Johnny Cash – Bootleg Vol.3: Live Around the World
    • Johnny Cash – I Would Like to See You Again
    • Johnny Cash – Now, there Was a Song!
  • Was ich lese

    • Gustav Aulén – Das christliche Gottesbild in Vergangenheit und Gegenwart: Eine Umrißzeichnung
    • Manfred Scheuch – Historischer Atlas Deutschland: Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung
    • Saul Friedländer – Das Dritte Reich und die Juden
    • Stephen R. Covey – The 8th Habit: From Effectiveness to Greatness
    • Thomas C. Oden und Cindy Crosby – Ancient Christian Devotional: A Year of Weekly Readings
    • William Shakespeare – The Complete Works
Egoload - Analytischer Denker

Emergent Village

Friend of Missional

Firefox

Falls dieser Blog nicht richtig angezeigt wird, klicke hier

Dieser Blog ist lizensiert unter einer Creative Commons 3.0-Lizenz

ecto

apple

Döner macht schöner!

Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende?

18. September 2007

In den Kommentaren zu meinem Post über Eschatologie, Protologie und Hermeneutik hat sich ein interessanter Austausch zum Verständnis der Bibel entwickelt. Können wir das eigentlich alles wörtlich nehmen, was da steht? Können wir das AT heute noch so verstehen, wie z.B. Jesus und Paulus es verstanden haben? Oder sind wir als Menschen des 21. Jahrhunderts nicht eigentlich schon viel weiter? Ich freue mich über den Austausch und lade Dich zu Deinem Beitrag ein.
Der Ausgangspunkt zu diesem Post war ein Nachdenken über Eschatologie, die Lehre von den »letzten Dingen« – also: Einerseits Tod und Leben nach dem Tod sowie Leben nach dem Leben nach dem Tod, aber auch darüber, was unter der »Wiederkunft Jesu« zu verstehen ist, wie diese vor sich geht und was davor und danach geschieht. Simon hat in der Zwischenzeit das Thema aufgegriffen und zu Diskussionbeiträgen aufgefordert. Mehr als das, was ich im erwähnten Post geschrieben habe, wird es in naher Zukunft von mir nicht geben, aber sollten Dich die Fragen der Eschatologie interessieren, dann lies Dir doch mal die Beiträge durch, welche Simon hier und hier verlinkt hat.

Technorati Tags: , , ,

del.icio.us:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? digg:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? spurl:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? wists:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? simpy:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? newsvine:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? blinklist:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? furl:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? reddit:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? fark:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? blogmarks:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? Y!:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? smarking:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? magnolia:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? segnalo:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende? gifttagging:Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende?

2 Kommentare zu “Wie ist die Bibel zu verstehen? und Was kommt am Ende?”

  1. [depone] sagt:

    Interessant finde ich im Zusammenhang mit dem Gespräch über Bibel hier und manchmal Glaubensfragen allgemein, dass es selten möglich ist sachlich zu bleiben. Auf der einen Seite verstehe ich das, da es ja um die Dinge geht die einen „ausmachen“ – bzw. mit denen man aufs engste verbunden ist. Auf der anderen Seite finde ich das schade… aber vielleicht gehört das dazu und ich mit meiner manchmal starken Harmoniesucht muss lernen damit umzugehen. Auf jeden Fall bin ich an dem Thema und dem Gespräch darüber sehr interessiert. Viele Grüße.

  2. DoSi sagt:

    Was meinst Du mit »schlicht«? Und inwiefern widerspricht das der Harmonie? Gruß zurück!


Fatal error: Call to undefined function show_manual_subscription_form() in /www/htdocs/pshuttle/dosi/wp-content/themes/wp-andreas09-l10n/comments.php on line 50