Der Sämann

Saatgut aus der Fülle des Lebens-mit-Gott







  • Buchtipps vom Sämann



    vernetzt mit Emergent Deutschland

    Das Buch vom Sämann Wie die Bibel Sinn macht

    Bücher mit dem Sämann In allen Städten und Dörfern Beziehungsweise Leben Zeitgeist
    Zeitgeist
  • Täglich Brot

    • Irisches Gebetbuch
    • Richard Foster, Dallas Willard, Walter Brueggemann (Hrsg.) – Renovaré Spiritual Formation Study Bible
  • Was ich höre

    • Bob Dylan – Nashville Skyline
    • Bon Iver – Bon Iver
    • Coldplay – Mylo Xyloto
    • Jens Böttcher – Viva Dolorosa
    • Johnny Cash – Bootleg Vol. 2: From Memphis to Hollywood
    • Johnny Cash – Bootleg Vol.3: Live Around the World
    • Johnny Cash – I Would Like to See You Again
    • Johnny Cash – Now, there Was a Song!
  • Was ich lese

    • Gustav Aulén – Das christliche Gottesbild in Vergangenheit und Gegenwart: Eine Umrißzeichnung
    • Manfred Scheuch – Historischer Atlas Deutschland: Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung
    • Saul Friedländer – Das Dritte Reich und die Juden
    • Stephen R. Covey – The 8th Habit: From Effectiveness to Greatness
    • Thomas C. Oden und Cindy Crosby – Ancient Christian Devotional: A Year of Weekly Readings
    • William Shakespeare – The Complete Works
Egoload - Analytischer Denker

Emergent Village

Friend of Missional

Firefox

Falls dieser Blog nicht richtig angezeigt wird, klicke hier

Dieser Blog ist lizensiert unter einer Creative Commons 3.0-Lizenz

ecto

apple

Döner macht schöner!

[Wegmarken] Numeri 16 – Leiterschaft, Hybris, Fürbitte

3. Juni 2006

Der Levit Korach und die Rubeniter Datan und Abiram führen eine Revolte von 200 Mann gegen Mose und Aaron ins Feld. Ihre Argumentation: Jeder im Volk ist heilig, Gott wohnt unter ihnen und Mose und Aaron haben sich über die Israeliten erhoben. Die Beschuldigten fallen auf ihr Angesicht, dann kündigt Mose für den nächsten Tag ein Gottesurteil an. Sie lassen Datan und Abiram rufen, diese wollen aber nicht kommen, denn Mose und Aaron hätten versagt, sie nicht ins verheißene Land gebracht, weshalb sie auch nicht über sie herrschen sollen. Am nächsten Tag treffen sich alle mit einer Räucherpfanne in der Hand, in welcher sich Weihrauch befindet. Die Herrlichkeit Gottes erscheint. Zuerst will Gott das ganze Volk vernichten, nach Fürbitte von Mose und Aaron aber läßt er das Volk von den Aufrührern wegtreten. Die Erde tut sich auf, so daß Korach und seine Familie verschlungen werden und lebendig ins Totenreich hinabfahren (ein Gruß ans Weltbild!). Feuer von Gott verzehrt die anderen 250. Ihre Räucherpfannen allein bleiben liegen. Sie sind nun heilig; mit ihrem Metall wird der Altar überzogen. Am nächsten Tag begehrt das Volk nochmals gegen Mose und Aaron auf, klagt sie des Mordes an der Rotte Korach an. Wieder will Gott das Volk vernichten, wieder fallen Mose und Aaron auf ihr Angesicht. Mose erkennt: „Wrath has gone out from the Lord; the plague has begun.“ Darum weist er Aaron an, mit Weihrauch vom Altar in seiner Räucherpfanne durchs Lager zu laufen und Sühne zu schaffen. Die Plage endet. 14.700 sind an ihr gestorben.

Wieder ein krasses Kapitel. Ein weiteres Mal scheint es unverständlich, wie die Israeliten so reagieren konnten. Aber sind wir davor gefeit?
Es bleibt die Erkenntnis, dass jeder einen gewissen Aufgabenbereich vom Herrn erhalten hat, den es auszufüllen gilt. Dafür läßt sich unsere Kraft und Energie gut einsetzen. Über diesen hinauszuschreiten und ins Amt anderer einzugreifen, ist im Fall Korachs nicht nur reine Selbstverwirklichung, sondern auch direkte Kritik an den Ordnungen Gottes für die damalige Zeit. Wie sehen die heute aus? Wie ist das mit Kritik an Leiterschaft bzw. wie gestaltet sich ein konstruktives Einbringen über das eigene Mandat hinaus? Das muß individuell erspürt werden. Paulus jedenfalls konnte ziemlich direkt sein, wie sein Bericht über eine Auseinandersetzung mit Petrus in Gal 2 zeigt…
Mir fällt auf, dass Datan und Abiram Mose und Aaron verbieten, über sie zu herrschen. Das macht Sinn 😉 Ist doch auch alttestamentliche Leiterschaft keine Herrschaft, sondern Führung gemäß der Ordnungen Gottes. Und im NT findet sich eher das Bild eines freisetzenden Dienstes am Nächsten um Christi willen.

Erstaunlich die Episode mit Aarons Räucherpfanne. Er trägt den Weihrauch unter das Volk, ganzheitliche Fürbitte also. Häufig tritt Mose (und auch Aaron) zwischen Gott und Israel, zwischen den Sünder und die wohlverdiente Strafe. Ähnlich ist das bei Abraham mit Sodom und Gomorrha. Eine solche Fürbitte tritt in der Tat in den Riss. Darin zeigt sie prophetisch einen Teilaspekt des Sühnewirkens Christi auf. Gut, dass wir bei Gott einen Fürsprecher haben!

del.icio.us:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte digg:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte spurl:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte wists:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte simpy:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte newsvine:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte blinklist:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte furl:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte reddit:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte fark:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte blogmarks:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte Y!:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte smarking:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte magnolia:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte segnalo:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte gifttagging:[Wegmarken] Numeri 16 - Leiterschaft, Hybris, Fürbitte

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>