Der Sämann

Saatgut aus der Fülle des Lebens-mit-Gott







  • Buchtipps vom Sämann



    vernetzt mit Emergent Deutschland

    Das Buch vom Sämann Wie die Bibel Sinn macht

    Bücher mit dem Sämann In allen Städten und Dörfern Beziehungsweise Leben Zeitgeist
    Zeitgeist
  • Täglich Brot

    • Irisches Gebetbuch
    • Richard Foster, Dallas Willard, Walter Brueggemann (Hrsg.) – Renovaré Spiritual Formation Study Bible
  • Was ich höre

    • Bob Dylan – Nashville Skyline
    • Bon Iver – Bon Iver
    • Coldplay – Mylo Xyloto
    • Jens Böttcher – Viva Dolorosa
    • Johnny Cash – Bootleg Vol. 2: From Memphis to Hollywood
    • Johnny Cash – Bootleg Vol.3: Live Around the World
    • Johnny Cash – I Would Like to See You Again
    • Johnny Cash – Now, there Was a Song!
  • Was ich lese

    • Gustav Aulén – Das christliche Gottesbild in Vergangenheit und Gegenwart: Eine Umrißzeichnung
    • Manfred Scheuch – Historischer Atlas Deutschland: Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung
    • Saul Friedländer – Das Dritte Reich und die Juden
    • Stephen R. Covey – The 8th Habit: From Effectiveness to Greatness
    • Thomas C. Oden und Cindy Crosby – Ancient Christian Devotional: A Year of Weekly Readings
    • William Shakespeare – The Complete Works
Egoload - Analytischer Denker

Emergent Village

Friend of Missional

Firefox

Falls dieser Blog nicht richtig angezeigt wird, klicke hier

Dieser Blog ist lizensiert unter einer Creative Commons 3.0-Lizenz

ecto

apple

Döner macht schöner!

[Wegmarken] Levitikus 27 – Weihe und Loskauf

15. Mai 2006

Dieses Kapitel schließt die Anordnungen in Levitikus ab. Wer Menschen oder etwas von seinem Eigentum für Gott geweiht hat, kann das Geweihte wieder loskaufen. Nebenbei konnten sowieso nur Leviten in den „geistlichen Vollzeitdienst“ eintreten. Für Männer, Frauen, Kinder, Kleinkinder und Greise werden unterschiedliche Preise genannt. Konnten diese nicht aufgebracht werden, hatte der Priester einen bezahlbaren Betrag zu schätzen. Zum Opfer geweihte Tiere konnten nicht mehr ausgelöst werden, unreine Tiere schon. Auch bei diesen schätzte der Priester den Wert, dazu wurde noch ein Fünftel addiert. Dasselbe gilt bei Häusern und Land. Erstgeborene Tiere konnten nicht geweiht werden, da diese sowieso Gott zustanden, genausowenig Erbland, das für immer im Besitz der Familie zu bleiben hatte. Daüberhinaus gehören Gott alle Zehnten vom Ertrag des Feldes, Frucht der Bäume und Vieh.

Hatte jemand ein Gelübde getan, war er also nicht für allezeit gebunden, sondern konnte einen vorschnellen Entschluß wieder rückgängig machen. Offensichtlich hatte Jeftah von diesem Gebot keine Kenntnis, sonst hätte er seine Tochter nicht verloren (vgl. Ri 11). Leben-mit-Gott führt in die Freiheit, seine Gebote bringen Leben.

del.icio.us:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf digg:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf spurl:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf wists:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf simpy:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf newsvine:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf blinklist:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf furl:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf reddit:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf fark:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf blogmarks:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf Y!:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf smarking:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf magnolia:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf segnalo:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf gifttagging:[Wegmarken] Levitikus 27 - Weihe und Loskauf

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>