Der Sämann

Saatgut aus der Fülle des Lebens-mit-Gott







  • Buchtipps vom Sämann



    vernetzt mit Emergent Deutschland

    Das Buch vom Sämann Wie die Bibel Sinn macht

    Bücher mit dem Sämann In allen Städten und Dörfern Beziehungsweise Leben Zeitgeist
    Zeitgeist
  • Täglich Brot

    • Irisches Gebetbuch
    • Richard Foster, Dallas Willard, Walter Brueggemann (Hrsg.) – Renovaré Spiritual Formation Study Bible
  • Was ich höre

    • Bob Dylan – Nashville Skyline
    • Bon Iver – Bon Iver
    • Coldplay – Mylo Xyloto
    • Jens Böttcher – Viva Dolorosa
    • Johnny Cash – Bootleg Vol. 2: From Memphis to Hollywood
    • Johnny Cash – Bootleg Vol.3: Live Around the World
    • Johnny Cash – I Would Like to See You Again
    • Johnny Cash – Now, there Was a Song!
  • Was ich lese

    • Gustav Aulén – Das christliche Gottesbild in Vergangenheit und Gegenwart: Eine Umrißzeichnung
    • Manfred Scheuch – Historischer Atlas Deutschland: Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung
    • Saul Friedländer – Das Dritte Reich und die Juden
    • Stephen R. Covey – The 8th Habit: From Effectiveness to Greatness
    • Thomas C. Oden und Cindy Crosby – Ancient Christian Devotional: A Year of Weekly Readings
    • William Shakespeare – The Complete Works
Egoload - Analytischer Denker

Emergent Village

Friend of Missional

Firefox

Falls dieser Blog nicht richtig angezeigt wird, klicke hier

Dieser Blog ist lizensiert unter einer Creative Commons 3.0-Lizenz

ecto

apple

Döner macht schöner!

[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) – Verschiedenes

13. September 2006

Wer geheiratet hat, braucht ein Jahr lang nicht mit in den Krieg zu ziehen. Stattdessen darf er sich an seiner Ehe freuen und der jungen Verbindung Zeit zum Wachsen geben. Abgesehen davon ist für den Sieg in der Schlacht sowieso nicht die Stärke der Armee Israels, sondern der Beistand Gottes entscheidend. Ein Prinzip, das gerne in die Details unseres Lebens hinuntergebrochen werden darf…

Wer einen anderen Israeliten entführt und gefangen hält oder als Sklaven verkauft, hat sein Leben verwirkt.

Kinder müssen nicht für das Verbrechen ihrer Eltern sterben und Eltern nicht für das Vergehen ihrer Kinder. Diese Aussage scheint sich wohl auf irdisch-menschliche Rechtssprechung zu beziehen, da Gott es sich vorbehalten hat, die Kinder von Sündern mehrere Generationen lang zu bestrafen und die Nachkommen von Gerechten über tausend Generationen zu segnen. Wie gut, dass durch den Neuen Bund im Tod Christi der Fluch von uns genommen ist!

del.icio.us:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes digg:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes spurl:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes wists:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes simpy:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes newsvine:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes blinklist:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes furl:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes reddit:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes fark:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes blogmarks:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes Y!:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes smarking:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes magnolia:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes segnalo:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes gifttagging:[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) - Verschiedenes

2 Kommentare zu “[Wegmarken] Deuteronomium 24 (2) – Verschiedenes”

  1. Gerhard sagt:

    … das mit den mehrern Generationen ist aber auch im Kontext der vorderorientalischen, gemeinsam zusammenlebenden & -leidenden & -unterwegsseienden Großfamilie / Sippe zu sehen – was bedeutet, dass wenn in diesem engen Lebenskontext ein Glied heimgesucht wird von Gott, die anderen unweigerlich mitbetroffen sind und mítleiden. Natürlich kaum noch nachvollziehbar in unserer individualistischen Kultur mit Singlehaushalt & Kleinfamilie… Ich habe von diesem Hintergrund die beiden Stellen immer zusammengesehen… und irgendwie entspannend für die Kinder dass sie nicht für die Verbrechen ihrer Eltern sterben müssen – auch wenn sie unter der Heimsuchung ihrer Eltern aufgrund von deren Verbrechen in diesem engen Großfamilienkontext mitleiden… und die Großeltern genauso…

  2. DoSi sagt:

    Hallo Gerhard, Danke für die Ergänzung!


Fatal error: Call to undefined function show_manual_subscription_form() in /www/htdocs/pshuttle/dosi/wp-content/themes/wp-andreas09-l10n/comments.php on line 50