Der Sämann

Saatgut aus der Fülle des Lebens-mit-Gott







  • Buchtipps vom Sämann



    vernetzt mit Emergent Deutschland

    Das Buch vom Sämann Wie die Bibel Sinn macht

    Bücher mit dem Sämann In allen Städten und Dörfern Beziehungsweise Leben Zeitgeist
    Zeitgeist
  • Täglich Brot

    • Irisches Gebetbuch
    • Richard Foster, Dallas Willard, Walter Brueggemann (Hrsg.) – Renovaré Spiritual Formation Study Bible
  • Was ich höre

    • Bob Dylan – Nashville Skyline
    • Bon Iver – Bon Iver
    • Coldplay – Mylo Xyloto
    • Jens Böttcher – Viva Dolorosa
    • Johnny Cash – Bootleg Vol. 2: From Memphis to Hollywood
    • Johnny Cash – Bootleg Vol.3: Live Around the World
    • Johnny Cash – I Would Like to See You Again
    • Johnny Cash – Now, there Was a Song!
  • Was ich lese

    • Gustav Aulén – Das christliche Gottesbild in Vergangenheit und Gegenwart: Eine Umrißzeichnung
    • Manfred Scheuch – Historischer Atlas Deutschland: Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung
    • Saul Friedländer – Das Dritte Reich und die Juden
    • Stephen R. Covey – The 8th Habit: From Effectiveness to Greatness
    • Thomas C. Oden und Cindy Crosby – Ancient Christian Devotional: A Year of Weekly Readings
    • William Shakespeare – The Complete Works
Egoload - Analytischer Denker

Emergent Village

Friend of Missional

Firefox

Falls dieser Blog nicht richtig angezeigt wird, klicke hier

Dieser Blog ist lizensiert unter einer Creative Commons 3.0-Lizenz

ecto

apple

Döner macht schöner!

[Secret Message] Kapitel 15 – Die Ethik des Königreichs

16. Oktober 2007

[Dies ist der sechzehnte Post über Brian McLaren’s Buch The Secret Message of Jesus: Uncovering the Truth that Could Change Everything. Die Vorgänger: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11|12|13|14|15. Das vorliegende Kapitel gehört zu Teil 3: »Stell Dir vor… : Eine Erkundung darüber, wie die geheime Botschaft Jesu alles verändern könnte«]

In seinem Manifesto des Königreichs zeigt Jesus, auf welche Weise „die Gerechtigkeit der Pharisäer und Schriftgelehrten“ die Menschen in entstellte Praktiken führt, was das Geben von Almosen an Arme, das Gebet und das Fasten anbelangt. Im Reich Gottes geht es nicht um äußerliche Show. Das Entscheidende läuft im Geheimen ab, hinter den Kulissen. Belohnt wird nicht das laute Reden in der Öffentlichkeit, sondern die wirksame private Praxis. Genauso sagt Jesus soll unser Reichtum hinter den Kulissen sein. Wir sollen uns Schätze im Himmel sammeln und von der Gebundenheit an Geld frei werden. Die praktischen ethischen Implikationen der Bergpredigt, können wir wie folgt zusammenfassen:

Seid arm im Geist, klagt, seid sanftmütig, hungert und dürstet nach wahrer Gerechtigkeit, seid barmherzig, habt ein reines Herz, stiftet Frieden, seid bereit, dafür, daß ihr das Rechte tut, fröhlich Unrecht und Verfolgung zu erleiden.
Seid Salz und Licht in der Welt – indem ihr gute Werke tut.
Haßt nicht und gebt euch nicht dem Ärger hin, sondern strebt nach Versöhnung.
Gebt euch nicht der Lust hin und seid in eurem Herzen nicht sexuell untreu.
Legt keinen Eid ab, sondern sprecht einfach und klar, so daß ein Ja auch Ja bedeutet und ein Nein auch Nein.
Seid nicht auf Vergeltung aus, sondern findet kreative gewaltlose Wege, um das Böse zu überwinden, das euch angetan wird.
Liebt wie Gott eure Feinde und seid großzügig gegenüber allen, wie das auch Gott ist.
Gebt den Armen, betet und fastet heimlich.
Laßt nicht Gier eure Anschauung verdunkeln, sondern sammelt euch durch eure Freigebigkeit Schätze im Himmel.
Sorgt euch nicht um eure täglichen Bedürfnisse, sondern vertraut euch Gottes Fürsorge an und sucht zuerst und vor allem sein Königreich.
Richtet andere nicht, sondern setzt euch zuerst mit eurer eigenen Blindheit auseinander.
Geht mit all euren Bedürfnissen zu Gott, im Wissen, daß er ein fürsorglicher Vater ist.
Behandelt andere so, wie ihr von ihnen behandelt werden wollt.
Laßt euch nicht von religiösem Gerede in die Irre führen. Was zählt, ist tatsächlich nach der Lehre Jesu zu leben.

Am Ende verstärkt Jesus das Gesagte mit einem Bild: Wer nach seiner Lehre lebt, dessen Leben wird wie ein Haus sein, daß fest gebaut ist und sicher steht. Hier könnte auch eine politische Bedeutung verborgen sein: Das jüdische Volk könnte die Botschaft zurückweisen und statt dessen den Weg der gewaltsamen Revolution gehen. Ihr Haus würde aber zusammenbrechen, wenn der Sturm der römischen Vergeltung sie erreicht. Aber wenn sie dem Pfad Jesu folgen, werden sie überleben und sicher stehen, was auch immer die Römer tun werden. Aber jenseits dessen bleibt die grundlegende Bedeutung für uns alle: Was zählt ist Frucht, praktisches Handeln, das Leben an der Botschaft Jesu ausrichten.

Was würde in unserer Welt geschehen, wenn eine zunehmende Zahl von uns auf diese Weise leben würde? Was würde sich in unserem persönlichen Leben verändern, wenn wir nicht nur die Worte Jesu hören und „Herr, Herr“ zu ihm sagen würden, sondern auf seine Worte hören und sie tun würden? Und andererseits – welche Zukunft ließe sich für uns, unsere Nation, unseren Planeten voraussagen, wenn wir uns der Botschaft Jesu in der Praxis widersetzen würden (auch wenn wir ihr theoretisch Lippendienst erweisen)?

Technorati Tags: , ,

del.icio.us:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs digg:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs spurl:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs wists:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs simpy:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs newsvine:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs blinklist:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs furl:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs reddit:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs fark:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs blogmarks:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs Y!:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs smarking:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs magnolia:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs segnalo:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs gifttagging:[Secret Message] Kapitel 15 - Die Ethik des Königreichs

4 Kommentare zu “[Secret Message] Kapitel 15 – Die Ethik des Königreichs”

  1. [Secret Message] Kapitel 16 - Die Sprache des Königreichs » Der Sämann » Blog Archiv » [Secret Message] Kapitel 16 - Die Sprache des Königreichs sagt:

    […] Kommentare (RSS) Döner macht schöner! « [Secret Message] Kapitel 15 – Die Ethik des Königreichs […]

  2. [Secret Message] Kapitel 18 - Die Grenzen des Königreichs » Der Sämann » Blog Archiv » [Secret Message] Kapitel 18 - Die Grenzen des Königreichs sagt:

    […] the Truth that Could Change Everything. Die Vorgänger: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11|12|13|14|15|16|17|18. Das vorliegende Kapitel gehört zu Teil 3: »Stell Dir vor… : Eine Erkundung darüber, […]

  3. [Secret Message] Kapitel 21 - Das Königreich sehen » Der Sämann » Blog Archiv » [Secret Message] Kapitel 21 - Das Königreich sehen sagt:

    […] the Truth that Could Change Everything. Die Vorgänger: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11|12|13|14|15|16|17|18|19|20|21. Das vorliegende Kapitel gehört zu Teil 3: »Stell Dir vor… : Eine Erkundung […]

  4. [Secret Message] Rückschau » Der Sämann » Blog Archiv » [Secret Message] Rückschau sagt:

    […] wie die geheime Botschaft Jesu alles verändern könnte Kapitel 14: Das Manifesto des Königreichs Kapitel 15: Die Ethik des Königreichs Kapitel 16: Die Sprache des Königreichs Kapitel 17: Das friedfertige Königreich Kapitel 18: Die […]


Fatal error: Call to undefined function show_manual_subscription_form() in /www/htdocs/pshuttle/dosi/wp-content/themes/wp-andreas09-l10n/comments.php on line 50