Der Sämann

Saatgut aus der Fülle des Lebens-mit-Gott







  • Buchtipps vom Sämann



    vernetzt mit Emergent Deutschland

    Das Buch vom Sämann Wie die Bibel Sinn macht

    Bücher mit dem Sämann In allen Städten und Dörfern Beziehungsweise Leben Zeitgeist
    Zeitgeist
  • Täglich Brot

    • Irisches Gebetbuch
    • Richard Foster, Dallas Willard, Walter Brueggemann (Hrsg.) – Renovaré Spiritual Formation Study Bible
  • Was ich höre

    • Bob Dylan – Nashville Skyline
    • Bon Iver – Bon Iver
    • Coldplay – Mylo Xyloto
    • Jens Böttcher – Viva Dolorosa
    • Johnny Cash – Bootleg Vol. 2: From Memphis to Hollywood
    • Johnny Cash – Bootleg Vol.3: Live Around the World
    • Johnny Cash – I Would Like to See You Again
    • Johnny Cash – Now, there Was a Song!
  • Was ich lese

    • Gustav Aulén – Das christliche Gottesbild in Vergangenheit und Gegenwart: Eine Umrißzeichnung
    • Manfred Scheuch – Historischer Atlas Deutschland: Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung
    • Saul Friedländer – Das Dritte Reich und die Juden
    • Stephen R. Covey – The 8th Habit: From Effectiveness to Greatness
    • Thomas C. Oden und Cindy Crosby – Ancient Christian Devotional: A Year of Weekly Readings
    • William Shakespeare – The Complete Works
Egoload - Analytischer Denker

Emergent Village

Friend of Missional

Firefox

Falls dieser Blog nicht richtig angezeigt wird, klicke hier

Dieser Blog ist lizensiert unter einer Creative Commons 3.0-Lizenz

ecto

apple

Döner macht schöner!

Rückblick 2008: 100 Bücher

5. Januar 2009

Nun offenbart der letzte Teil meines Jahresrückblicks, welche Bücher ich gelesen habe:

David Augsburger – Dissident Discipleship: A Spirituality of Self-Surrender, Love of God, and Love of Neighbour
Janet & Geoff Benge – Sundar Singh: Footprints Over the Mountains
Klaus Berger – Jesus
Klaus Berger und Christiane Nord – Das Neue Testament und frühchristliche Schriften
Georges Bernanos – Tagebuch eines Landpfarrers
Rudolf G. Binding u.a. – Die Blümlein des heiligen Franziskus von Assisi
Klaus Bockmühl – Hören auf den Gott, der redet
Richard Baum (Hg.) – Bruder Singer
Jason Boyett – 11 Arten, ein Ei zu kochen
Ori Brafman und Rod A. Beckstrom – The Starfish and the Spider: The Unstoppable Power of Leaderless Organizations
Martin Buber – Die Erzählungen der Chassidim
Tony Buzan – Kopftraining: Anleitung zum kreativen Denken. Tests und Übungen.
John D. Caputo – What Woould Jesus Deconstruct? The Good News of Postmodernism for the Church
Johnny Cash – Man in White: A Novel about the Apostle Paul
Johnny Cash (with Patrick Carr) – Cash: The Autobiography
Gilbert Keith Chesterton – Der stumme Ochse: Das Leben des Thomas von Aquin
Shane Claiborne – The Irresistible Revolution: Living as an Ordinary Radical
Kevin DeYoung und Ted Kluck – Why We’re Not Emergent (By Two Guys Who Should Be)
Tim Dowley – Bibelatlas kompakt
James D. G. Dunn – The Theology of Paul the Apostle
Michael Ebmeyer – Achter Achter
Michael Ebmeyer – Plüsch
John Eldredge – The Way of the Wild Heart: A Map for the Masculine Journey
Shusako Endo – Der Samurai
Shusako Endo – Silence
Shusako Endo – Sünde
Ann Faraday – Deine Träume: Schlüssel zur Selbsterkenntnis. Ein psychologischer Ratgeber
David Fitch – The Great Giveaway: Reclaiming the Mission of the Church from Big Business, Parachurch Organizations, Psychotherapy, Consumer Capitalism and Other Modern Maladies
Jean Gebser – Abendländische Wandlung
Peter Glotz – Von Heimat zu Heimat: Erinnerungen eines Grenzgängers
Albrecht Gralle – Der goldene Omnibus
Albrecht Gralle – Die Insel der spitzen Steine
Albrecht Gralle – Der Mönch und die Königin
Albrecht Gralle – Die Weissagerin
Graham Greene – The Power and the Glory
Anselm Grün – Bilder von Jesus
Romano Guardini – Der Herr: Betrachtungen über das Leben und die Person Jesu Christi
Kerstin Hack – Swing: Lebe im Rhythmus der Schöpfung
Klaus Heidenreich u.a. – Training Pädagogik
Ernest Hemingway – A Farewell to Arms
Alan Jamieson – Chrysalis: The Hidden Transformation in the Journey of Faith
Walter Jens – Das A und O: Die Offenbarung des Johannes
Tony Jones – The New Christians: Dispatches from the Emergent Frontier
Tim Keel – Intuitive Leadership: Embracing a Paradigm of Narrative, Metaphor, and Chaos
Ephraim Kishon – Ein Apfel ist an allem schuld: Gebrauchsanweisung für die Zehn Gebote
Reinhard Kleist – CASH: I See a Darkness. Die Comic-Biografie von Johnny Cash
Sarah Kuttner – Die anstrengende Daueranwesenheit der Gegenwart
Anne LaMott – Traveling Mercies: Some Thoughts on Faith
Phillip Lopate – The Art of the Personal Essay: An Anthology from the Classical Era to the Present
Reinhold Mayer – Der Talmud (ausgewählt, übersetzt und eingeleitet)
Scot McKnight – A Community Called Atonement
Scot McKnight – Embracing Grace: A Gospel for All of Us
Scot McKnight – The Jesus Creed: Loving God, Loving Others
Scot McKnight – The Story of the Christ
Brian McLaren – Finding Our Way Again: The Return of the Ancient Practices
Brian McLaren – The Voice of Luke: Not Even Sandals
Jürgen Moltmann – Trinität und Reich Gottes: Zur Gotteslehre
Jürgen Moltmann – Gott in der Schöpfung: Ökologische Schöpfungslehre
Jürgen Moltmann – Der Weg Jesu Christi: Christologie in messianischen Dimensionen
Jürgen Moltmann – Der Geist des Lebens: Eine ganzheitliche Pneumatologie
Jürgen Moltmann – Das Kommen Gottes: Christliche Eschatologie
Jürgen Moltmann – Erfahrungen theologischen Denkens: Wege und Formen christlicher Theologie
Jürgen Moltmann – Weiter Raum: Eine Lebensgeschichte
Andrew Murray – Warten auf Gott: Quelle geistlichen Segens
Das Neue Testament (Revidierte Elberfelder Übersetzung)
Henri Nouwen – Der dreifache Weg
Michael Noss – Führen: Mutig und kompetent Verantwortung übernehmen
Doug Pagitt – A Christianity Worth Believing: Hope-Filled, Open-Armed, Alive-And-Well Faith for the Left out, Left behind and Let down in Us All
Eugene Peterson – Answering God: The Psalms as Tools for Prayer
Eugene Peterson – Mit den Pferden laufen: Verlockung zu einem leidenschaftlichen Leben
Eugene Peterson – The Jesus Way: A Conversation on the Ways that Jesus is the Way
John Piper – The Future of Justification: A Response to N. T. Wright
Joseph Ratzinger / Benedikt XVI. – Jesus von Nazareth: Von der Taufe im Jordan bis zur Verklärung
Rainer Maria Rilke – Stundenbuch
Dan Roam – The Back of the Napkin: Solving Problems and Selling Ideas with Pictures
Peter Rollins – The Fidelity of Betrayal: The IR/Religious Heart of Christianity: Towards a Church Beyond Belief
Reinhold Ruthe und Lydia Ruthe-Preiss – Traumbotschaften: Deutungshilfen für die Seelsorge
E.P. Sanders – Paulus
Tom Sine – The New Conspirators: Creating the Future One Mustard Seed at a Time
James K. A. Smith – Who’s Afraid of Postmodernism? Taking Derrida, Lyotard, and Foucault to Church
Veronika E. Schmitt – Gebet als Lebensprozeß: Teresa von Avila – Edith Stein
Helge Schneider – Guten Tach. Auf Wiedersehn: Autobiographie, Teil 1
Helge Schneider – Zieh dich aus du alte Hippe
Helmut Schweiker – Das Blut Jesu: Die stärkste Kraft im Universum
Chris Seay u.a. – The Last Eyewitness: The Final Week
Nicholas Shakespeare – In dieser einen Nacht
Vladimir Solofjew – Kurze Erzählung vom Antichrist
Michael Stauffer – ‚I promise when the sun comes up I promise, I’ll be true.‘ So singt Tom Waits. Ich will auch Sänger werden.
William Strunk Jr. und E. B. White – The Elements of Style
Peter Stuhlmacher – Revisiting Paul’s Doctrine of Justification: A Challenge to the New Perspective
Daniel Taylor – The Myth of Certainty: Trusting God, Asking Questions, Taking Risks
Phyllis Tickle – The Great Emergence: How Christianity Is Changing and Why
Leo Tolstoi – Auferstehung
Hans Traxler – Meine Klassiker: Bildergedichte
U2 & Neil McCormick – U2 by U2
N.T. Wright – Paul: Fresh Perspectives
N.T. Wright – The Resurrection of the Son of God
N.T. Wright – Surprised by Hope: Rethinking Heaven, the Resurrection and the Misison of the Church
Theodor Zahn – Grundriß der Geschichte des Lebens Jesu
William Zinsser – On Writing Well: The Classic Guide to Writing Nonfiction

Ein gutes Jahr für mein Leseverhalten. In Bezug auf Jürgen Moltmann, Scot McKnight und N.T. Wright habe ich meine Hausaufgaben gemacht und ansonsten eine feine Mischung genossen. 2009 möchte ich die hundert wieder voll machen und hoffe, daß Romane und v.a. Lyrik einen höheren Stellenwert einnehmen werden. In der nächsten Zeit werde ich meine etwas vernachlässigte Tradition des Postens über Bücher wieder beleben und einiges zu den Büchern schreiben, die mich im vergangenen Jahr am meisten beeindruckt haben oder von denen ich denke, dass eine Auseinandersetzung mit ihren Gedanken fruchtbar sein könnte.
Das Buch, das mich im vergangenen Jahr am meisten überrascht hat und auf das ich darum gesondert hinweisen möchte, stammt von Johnny Cash: Man in White. Ein Roman über das Leben des Apostels Paulus. Gut geschrieben verrät dieses Buch mehr vom Glaubensleben der Countrylegende als die Biographien, die ich bislang gelesen habe. Beeindruckt hat mich, wie intensiv sich Cash insbesondere mit dem AT und dem Judentum zur Zeit Jesu auseinandergesetzt hat und dieses in die Erzählung einfließen läßt. Mit dem qualitativ hochwertigen Hardcovereinband und dem ansprechenden Äußeren ist dieses Werk sehr hübsch geworden. Ein Jammer, daß der Kerl nicht mehr Romane geschrieben hat. Dein Buch des Jahres?

Cash Man In White

del.icio.us:Rückblick 2008: 100 Bücher digg:Rückblick 2008: 100 Bücher spurl:Rückblick 2008: 100 Bücher wists:Rückblick 2008: 100 Bücher simpy:Rückblick 2008: 100 Bücher newsvine:Rückblick 2008: 100 Bücher blinklist:Rückblick 2008: 100 Bücher furl:Rückblick 2008: 100 Bücher reddit:Rückblick 2008: 100 Bücher fark:Rückblick 2008: 100 Bücher blogmarks:Rückblick 2008: 100 Bücher Y!:Rückblick 2008: 100 Bücher smarking:Rückblick 2008: 100 Bücher magnolia:Rückblick 2008: 100 Bücher segnalo:Rückblick 2008: 100 Bücher gifttagging:Rückblick 2008: 100 Bücher

9 Kommentare zu “Rückblick 2008: 100 Bücher”

  1. Günter J. Matthia sagt:

    …eine imposante Liste, mich deucht, Du liebst Bücher.

    🙂

    Meine Lieblinge 2008:

    Das lustigste / unterhaltsamste: Slam (Nick Hornby).
    Das spannendste: Just after Sunset (Stephen King) oder Duma Key (Stephen King)
    Das anspruchvollste: Die Entbehrlichen (Siv Holmqvist) oder Dreams from My Father (Barack Obama)

  2. Waldy (Schrotty) sagt:

    Hi,
    sind ja eine Menge interessanter Sachen dabei.
    Schreibst du dir denn auf, welche Bücher du gelesen hast oder wie kommt, dass du alle nennen kannst?

  3. DoSi sagt:

    @Günter: Mich dünkt, da liegst Du nicht ganz falsch. Hm, King hab ich seit etwas mehr als zehn Jahren nicht mehr gelesen. Sollte ich vielleicht mal wieder tun…

    @Waldy: Ende 2007 hab ich irgendwo auf nem Ami-Blog einen Post gelesen, der ermutigte, 100 Bücher pro Jahr zu lesen. Und ich dachte mir, das würde ich schaffen. Also hab ich nen Post-Entwurf im WordPress rumliegen, indem ich mir die gelesenen notierte. Und da ich auch Musik und Filme sehr mag, habe ich einfach CDs, DVDs und Kinobesuche dazu genommen.

  4. Waldy (Schrotty) sagt:

    Okay das ist ne Idee.

    100 Bücher sind schon ne ganze Menge. Liest du die alle komplett, oder bist du so ein „Speedreader“?

  5. DoSi sagt:

    Ja, die habe ich komplett gelesen, alle Non-Fiction mit Anstreichen. Ich lese immer diverse Bücher parallel, jeweils ein Kapitel, um nicht zu schnell durch zu sein und das Zeug wieder zu vergessen. Im Moment denke ich gerade an ein paar Ideen rum, wie ich die zentralen Erkenntnisse konservieren möchte.
    Manchmal mache ich aber am Tag bevor ich ein Buch beginne, einen PhotoReading-Durchgang (siehe gleichnamiges Buch). Ich bilde mir ein, dass das mein späteres komplettes Lesen beschleunigt.

  6. Mike sagt:

    Beeindruckend die Lesedisziplin…Hut ab!

  7. Peter sagt:

    Alle von vorn bis hinten durchgelesen? REspekt!

  8. Briefe aus dem Exil Teil 5: Abschluß und Aufbruch at Journeyfiles sagt:

    […] platziert es gar unter die wichtigsten drei Bücher des Jahres 2008, Dosi, bei dem sich immer feine Buchempfehlungen finden lassen, hat sich etwas länger über dieses Buch ausgelassen und lieb lange und treffend […]

  9. Rückblick 2009: 100 Bücher » Der Sämann » Blog Archiv » Rückblick 2009: 100 Bücher sagt:

    […] Bücher werde ich wohl bei Belegenheit noch etwas posten. Einige kurze allgemeine Gedanken: Beim Rückblick auf die in 2008 gelesenen Bücher hatte ich mir noch vorgenommen, 2009 mehr Lyrik und mehr Romane zu lesen. Ersteres hat nicht […]


Fatal error: Call to undefined function show_manual_subscription_form() in /www/htdocs/pshuttle/dosi/wp-content/themes/wp-andreas09-l10n/comments.php on line 50