Der Sämann

Saatgut aus der Fülle des Lebens-mit-Gott







  • Buchtipps vom Sämann



    vernetzt mit Emergent Deutschland

    Das Buch vom Sämann Wie die Bibel Sinn macht

    Bücher mit dem Sämann In allen Städten und Dörfern Beziehungsweise Leben Zeitgeist
    Zeitgeist
  • Täglich Brot

    • Irisches Gebetbuch
    • Richard Foster, Dallas Willard, Walter Brueggemann (Hrsg.) – Renovaré Spiritual Formation Study Bible
  • Was ich höre

    • Bob Dylan – Nashville Skyline
    • Bon Iver – Bon Iver
    • Coldplay – Mylo Xyloto
    • Jens Böttcher – Viva Dolorosa
    • Johnny Cash – Bootleg Vol. 2: From Memphis to Hollywood
    • Johnny Cash – Bootleg Vol.3: Live Around the World
    • Johnny Cash – I Would Like to See You Again
    • Johnny Cash – Now, there Was a Song!
  • Was ich lese

    • Gustav Aulén – Das christliche Gottesbild in Vergangenheit und Gegenwart: Eine Umrißzeichnung
    • Manfred Scheuch – Historischer Atlas Deutschland: Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung
    • Saul Friedländer – Das Dritte Reich und die Juden
    • Stephen R. Covey – The 8th Habit: From Effectiveness to Greatness
    • Thomas C. Oden und Cindy Crosby – Ancient Christian Devotional: A Year of Weekly Readings
    • William Shakespeare – The Complete Works
Egoload - Analytischer Denker

Emergent Village

Friend of Missional

Firefox

Falls dieser Blog nicht richtig angezeigt wird, klicke hier

Dieser Blog ist lizensiert unter einer Creative Commons 3.0-Lizenz

ecto

apple

Döner macht schöner!

Liedgut atmet – Theologie auch

10. April 2008

21Ucikkj5Cl. Aa115
Ein sehr feines Buch im gigantischen Großformat, das die Geschichte U2s in ihren eigenen Worten erzählt, geschmückt von vielen wunderbaren Fotos. Darin habe ich gestern folgende Gedanken Bono’s über den Song »Bad« gefunden:

That is potentially a truly great song … if I had finished it. And in a way I do finish it every night, live. I change the lyric. Poets have no problem with revising their work. Songs shouldn’t be set in stone. If they are any good, they are living, breathing organisms. (Aus: U2 by U2, 155.)

Liedgut atmet also. Theologie auch? Ja, meint James D. G. Dunn beim Nachdenken über den Apostel Paulus. Viele Versuche wurden gemacht, den Kern der paulinischen Theologie herauszufiltern. Darunter: Die Spannung zwischen Juden und Nichtjuden (F.C. Baur), Rechtfertigung aus Glauben (Bultmann, Käsemann), Teilhaben an Christus oder Christus-Mystizismus (Schweitzer), Kreuzestheologie (Wilckens). Oder geht Paulus von einem alles vereinenden Grundprinzip aus – so z.B. die Anthropologie, die Heilsgeschichte, oder die Erzählung des Bundes in Christus? Dunn, wie ich heute gelesen habe, bemerkt dazu:

The problem with the imagery of centre or core or principle, however, is that it is too fixed and inflexible. It encourages the impression from the start that Paul’s theology was static and unchanging. (Aus: J.D.G. Dunn, The Theology of Paul the Apostle, 20.)

51Cc2K2W8Al. Sl160 Aa115
Gestern Bono, heute Dunn. Nett, wie sich ein irischer Rockstar und ein englischer Neutestamentler ergänzen. Bei jeder Arbeit, die ich verfasse, jeder Predigt und jedem Artikel habe ich das Gefühl des Vorletzten, des Bruchstückhaften und Unfertigen. Schon Monate später würde ich den Schwerpunkt anders setzen, würde andere Gedanken einbringen. „Unsere Erkenntnis ist Stückwerk“ erkannte schon der erwähnte Paulus. Wie recht er hat! Theologie atmet, ist nicht in Stein gemeißelt. If it is good, it is a living, breathing organism.

Technorati Tags: , , ,

del.icio.us:Liedgut atmet - Theologie auch digg:Liedgut atmet - Theologie auch spurl:Liedgut atmet - Theologie auch wists:Liedgut atmet - Theologie auch simpy:Liedgut atmet - Theologie auch newsvine:Liedgut atmet - Theologie auch blinklist:Liedgut atmet - Theologie auch furl:Liedgut atmet - Theologie auch reddit:Liedgut atmet - Theologie auch fark:Liedgut atmet - Theologie auch blogmarks:Liedgut atmet - Theologie auch Y!:Liedgut atmet - Theologie auch smarking:Liedgut atmet - Theologie auch magnolia:Liedgut atmet - Theologie auch segnalo:Liedgut atmet - Theologie auch gifttagging:Liedgut atmet - Theologie auch

3 Kommentare zu “Liedgut atmet – Theologie auch”

  1. Günter J. Matthia sagt:

    Da geht es mir, was meine schriftstellerischen Unternehmungen betrifft, ob nun Sachtext oder Erzählung, wie dem Herrn Bono mit seinen Liedern und Dir mit Predigten und Artikeln: Es gibt keine endgültige Version. Das Problem, das wir auch mit der Theologie des Paulus haben: Was einmal gedruckt ist, ist gedruckt, so wie eine veröffentlichte CD von U2 eben so bleibt, wie sie eingespielt wurde.
    Bono kann dann live eingreifen. Ich kann (wie kürzlich) anlässlich einer Lesung den Buchtext abwandeln.

    Paulus kann nun aus nachvollziehbaren Gründen heute seine Schriften nicht mehr selbst atmen lassen. Aber das muss ja nicht in seinem Sinne gewesen sein. Oft genug schrieb er ja an seine Briefempfäner, dass er dieses und jenes zu klären und zu erläutern plante, wenn er dann selbst vor Ort sein würde.

  2. Walter sagt:

    Das spricht dafür, Theologie im Internet zu veröffentlichen, wo man schnell updaten kann.

  3. DoSi sagt:

    Man stelle sich vor, Paulus hätte seine Briefe gebloggt – den Comment-Thread hätte ich sofort abonniert 😉


Fatal error: Call to undefined function show_manual_subscription_form() in /www/htdocs/pshuttle/dosi/wp-content/themes/wp-andreas09-l10n/comments.php on line 50