Der Sämann

Saatgut aus der Fülle des Lebens-mit-Gott







  • Buchtipps vom Sämann



    vernetzt mit Emergent Deutschland

    Das Buch vom Sämann Wie die Bibel Sinn macht

    Bücher mit dem Sämann In allen Städten und Dörfern Beziehungsweise Leben Zeitgeist
    Zeitgeist
  • Täglich Brot

    • Irisches Gebetbuch
    • Richard Foster, Dallas Willard, Walter Brueggemann (Hrsg.) – Renovaré Spiritual Formation Study Bible
  • Was ich höre

    • Bob Dylan – Nashville Skyline
    • Bon Iver – Bon Iver
    • Coldplay – Mylo Xyloto
    • Jens Böttcher – Viva Dolorosa
    • Johnny Cash – Bootleg Vol. 2: From Memphis to Hollywood
    • Johnny Cash – Bootleg Vol.3: Live Around the World
    • Johnny Cash – I Would Like to See You Again
    • Johnny Cash – Now, there Was a Song!
  • Was ich lese

    • Gustav Aulén – Das christliche Gottesbild in Vergangenheit und Gegenwart: Eine Umrißzeichnung
    • Manfred Scheuch – Historischer Atlas Deutschland: Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung
    • Saul Friedländer – Das Dritte Reich und die Juden
    • Stephen R. Covey – The 8th Habit: From Effectiveness to Greatness
    • Thomas C. Oden und Cindy Crosby – Ancient Christian Devotional: A Year of Weekly Readings
    • William Shakespeare – The Complete Works
Egoload - Analytischer Denker

Emergent Village

Friend of Missional

Firefox

Falls dieser Blog nicht richtig angezeigt wird, klicke hier

Dieser Blog ist lizensiert unter einer Creative Commons 3.0-Lizenz

ecto

apple

Döner macht schöner!

[Foster] Das Gebet des Herzens

20. Februar 2007

{Dies ist der sechzehnte Post zu Richard Fosters Buch Prayer: Finding the heart’s true home. Die Vorgänger: 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10|11|12| 13|14|15}

Herz spricht zu Herz (John Henry Newman)

Das Gebet des Herzens ist das intime Gebet. Es ist das liebevolle und zärtliche Gebet des Kindes zu Gott dem Vater. Wie die Mutterhenne, die ihre Küken unter ihren Flügeln sammelt, ermöglichen wir Gott durch das Gebet des Herzens, uns zu ihm zu sammeln – uns zu halten, zu knuddeln, zu lieben (Luk 13,34). Das Gebet des Herzens ist Abba-Gebet.

In ihrem Wesen ist die Beziehung Jesu zu Gott dem Vater natürlich absolut einzigartig, aber erfahrungsgemäß sind wir zur selben Intimität mit Gott dem Vater eingeladen, die Jesus kannte, als er im Fleisch war. Wir werden ermutigt, auf den Schoß des Vaters zu krabbeln und seine Liebe, Trost, Heilung und Stärke zu empfangen. Wir können lachen und wir können weinen, frei und offen. Wir können uns umarmen lassen und in seinen Armen Trost finden. Und wir können tief in unserem Geist anbeten.

Was ist das Gebet des Herzens? Es ist, ganz einfach, der Heilige Geist, der in uns betet. Im Gebet des Herzens sind wir am Ende unserer Kraft angekommen. Wir versuchen, Worte zu verwenden, aber die Worte schlagen fehl. Wir ringen darum, unser Herz auszudrücken und sind uns schmerzhaft dessen bewußt, wie weit unsere Worte von der Realität entfernt sind. Und hier kommt der Heilige Geist mit „unaussprechlichem Seufzen“ (Röm 8,26) in’s Spiel. Im Gebet des Herzens erfahren wir ehrfürchtige Freundschaft. Der Heilige Geist führt uns in die tiefste Intimität hinein, und wir werden wie eine ruhiges Wasserbecken, das die Sonne vollkommen widerspiegelt.

Das Gebet des Herzens drückt sich auf unendliche und unterschiedliche Weise aus – entsprechend der Fülle und Weite Gottes. Wir dürfen das Wehen des Geistes nicht in Schubladen stecken. Trotzdem kann es bisweilen hilfreich sein, einige der häufigen Weisen zu erwähnen, auf die der Heilige Geist sich im Gebet des Herzens unter seinem Volk bewegt. Da sind zunächst besondere Formen der Offenbarung und Worte, die der Geist dem Einzelnen schenkt. Ein anderer Ausdruck des Herzensgebets ist Glossolalie – das Reden in Zungen, wenn der Heilige Geist durch uns betet und wir über das Rationale hinausgehen und eine himmlische Sprache verwenden, um das zu sagen, was wir anders nicht ausdrücken können. Wieder eine andere Form des Gebets des Herzens ist das, was manchmal „Ruhen im Geist“ genannt wird, wo jemand so sehr von der Kraft des Heiligen Geistes ergriffen wird, daß er sein Bewußtsein der Zeit verliert. Oder „Heiliges Lachen“, wenn die Freude des Heiligen Geistes Dich überflutet. Wahres Lachen, wahre Fröhlichkeit kommt immer von Gott. Er schenkt es uns zu unserer Heilung und Freude, für unsere Ganzheitlichkeit. Mit diesen Beispielen soll nicht gesagt sein, daß sich das Gebet des Herzens immer nur im Ekstatischen ausdrückt, denn das ist vielmals nicht der Fall. Oft wird einfach das Herz für die Dinge Gottes erwärmt.

Im Herzensgebet gibt es auch für uns etwas zu tun, auch wenn es sich dabei nur um eine Reaktion auf den Anstoß des Geistes Gottes handelt. Aber unsere Ansprechbarkeit ist wichtig und bedarf unserer Aufmerksamkeit. Der erste Weg zum Gebet des Herzens ist einfach Liebe. Sie ist die Antwort des Herzens auf Gottes überwältigende Güte. Darum komm einfach zu Gott und sprich ehrlich mit ihm. Vielleicht hast Du einen besonderen Namen für Gott, den Du immer wiederholst, um Dich in seine Gegenwart zurückzurufen, wie etwa „Abba, Vater“ oder „Mein Geliebter“ aus dem Hohelied Salomos. Sprich Worte der Liebe und des Mitgefühls zum Vater. Es macht nichts aus, wenn Du im Gebet einschläfst, denn Du kannst in Gottes Gegegenwart ruhen.

Abba, lieber Abba, Du weißt daß mir die Sprache der Liebe nicht leicht fällt. Über Mut und Glauben und haufenweise andere Dinge kann ich leichter sprechen als über die Liebe. In mancherlei Weise scheint es einfacher, meinen Leib verbrennen zu lassen, als zu lieben.
Oh Wein meines Herzens, mach mich trunken mit Deiner Liebe.
Um Jesu willen.
Amen.

del.icio.us:[Foster] Das Gebet des Herzens digg:[Foster] Das Gebet des Herzens spurl:[Foster] Das Gebet des Herzens wists:[Foster] Das Gebet des Herzens simpy:[Foster] Das Gebet des Herzens newsvine:[Foster] Das Gebet des Herzens blinklist:[Foster] Das Gebet des Herzens furl:[Foster] Das Gebet des Herzens reddit:[Foster] Das Gebet des Herzens fark:[Foster] Das Gebet des Herzens blogmarks:[Foster] Das Gebet des Herzens Y!:[Foster] Das Gebet des Herzens smarking:[Foster] Das Gebet des Herzens magnolia:[Foster] Das Gebet des Herzens segnalo:[Foster] Das Gebet des Herzens gifttagging:[Foster] Das Gebet des Herzens

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>