Der Sämann

Saatgut aus der Fülle des Lebens-mit-Gott







  • Buchtipps vom Sämann



    vernetzt mit Emergent Deutschland

    Das Buch vom Sämann Wie die Bibel Sinn macht

    Bücher mit dem Sämann In allen Städten und Dörfern Beziehungsweise Leben Zeitgeist
    Zeitgeist
  • Täglich Brot

    • Irisches Gebetbuch
    • Richard Foster, Dallas Willard, Walter Brueggemann (Hrsg.) – Renovaré Spiritual Formation Study Bible
  • Was ich höre

    • Bob Dylan – Nashville Skyline
    • Bon Iver – Bon Iver
    • Coldplay – Mylo Xyloto
    • Jens Böttcher – Viva Dolorosa
    • Johnny Cash – Bootleg Vol. 2: From Memphis to Hollywood
    • Johnny Cash – Bootleg Vol.3: Live Around the World
    • Johnny Cash – I Would Like to See You Again
    • Johnny Cash – Now, there Was a Song!
  • Was ich lese

    • Gustav Aulén – Das christliche Gottesbild in Vergangenheit und Gegenwart: Eine Umrißzeichnung
    • Manfred Scheuch – Historischer Atlas Deutschland: Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung
    • Saul Friedländer – Das Dritte Reich und die Juden
    • Stephen R. Covey – The 8th Habit: From Effectiveness to Greatness
    • Thomas C. Oden und Cindy Crosby – Ancient Christian Devotional: A Year of Weekly Readings
    • William Shakespeare – The Complete Works
Egoload - Analytischer Denker

Emergent Village

Friend of Missional

Firefox

Falls dieser Blog nicht richtig angezeigt wird, klicke hier

Dieser Blog ist lizensiert unter einer Creative Commons 3.0-Lizenz

ecto

apple

Döner macht schöner!

Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie

4. Januar 2008

Ich tue es Peter gleich und lade Dich in meine Werkstatt ein. Am 8. März werde ich im Rahmen eines Tagesseminars der Schule für Leiterschaft (ein Zweig der Werkstatt für Gemeindeaufbau) einen Vormittag lang über »Christologie / Soteriologie« unterrichten. Für die im Umgang mit Fremdwörtern weniger Geübten: »Christologie« meint die Lehre vom Gesalbten/Messias/Christus, die sich mit der zweiten Person der göttlichen Dreieinigkeit auseinandersetzt; »Soteriologie« meint die Lehre vom Heil / von der Erlösung. Zielgruppe sind Gemeindpraktiker im Alter von grob 25-40 Jahren.

JesusJesus Am KreuzHimmelfahrt-2
[Die Bilder stammen, wenn ich mich recht erinnere, vom Friedhof auf dem Vysehrad in Prag.]

Nun läßt sich gerade über Jesus sehr viel sagen. Die klassischen Inhalte der Christologie waren ja geprägt von der Zweinaturenlehre und dem dreifachen Amt als König, Priester und Prophet. Das apostolische Glaubensbekenntnis sagt leider nicht allzu viel: empfangen – geboren – gelitten – gestorben – begraben – auferstanden – aufgefahren – er sitzt – er wird kommen. Das ganze irdische Wirken Jesu und der Inhalt seiner Botschaft fallen raus, was mir gar nicht gefällt. Die Bergpredigt bietet sich an, die Gleichnisse vom Reich Gottes, der missionale Aspekt, die Gedankenwelt des Judentums der damaligen Zeit, die Erwartungen an den Messias, der rote Faden hin deutende rote Faden des AT, etc. Stoff ist reichlich vorhanden.

Paulus2
[Irgendwo in Prag]

Was die Soteriologie anbelangt, hat ja der gute Paulus Vieles geschrieben – die Briefe an die Römer, Korinther, Galater, Epheser, Philipper und Kolosser wären dabei meine erste Wahl. Hinzu käme eigentlich noch der Hebräerbrief. Auch auf soteriologischem Gebiet gibt es Fragestellungen en masse: Heilserwartungen im AT, die Botschaft Jesu, Rekapitulation bei Ignatius, das Turmerlebnis Luthers, ein systematisierter ordo salutis in der lutherischen Orthodoxie und im Calvinismus, die von der Satisfaktionslehre beeinflußte klassische evangelikale Sichtweise, die neue Paulus-Perspektive (insbesondere Wright und Dunn) – da raucht mein Köpfchen. Leider habe ich nur zweimal 1,5 Stunden zur Verfügung und die oben genannte Zielgruppe verlangt wohl eher klare Antworten – was tun? Interessanterweise steht am Nachmittag unter Anleitung von Christine Winkler ein Nachdenken über Evangelisation auf dem Plan. Auch das sollte bedacht werden, auch wenn ich dann nicht mehr da sein werde 😉

An dieser Stelle bin ich auf Deine Mithilfe angewiesen. Worauf würdest Du die Schwerpunkte legen? Was wäre Dir wichtig? Welche Aspekte würdest Du rauslassen? Ich freue mich über Kommentare!

Technorati Tags: , , ,

del.icio.us:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie digg:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie spurl:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie wists:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie simpy:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie newsvine:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie blinklist:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie furl:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie reddit:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie fark:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie blogmarks:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie Y!:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie smarking:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie magnolia:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie segnalo:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie gifttagging:Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie

2 Kommentare zu “Einladung in die Werkstatt: Christologie / Soteriologie”

  1. Peter sagt:

    Ich fand Moltmanns messianische Christologie sehr ansprechend. Bei 1,5 Stunden wäre ich versucht, mich auf Wright, Jesus and the Victory of God weitgehend zu beschränken.

  2. DoSi sagt:

    Moltmann mag ich auch. Bislang tendiere ich auch zu JVG. Was Soteriologie anbelangt, werde ich mir auch nochmal Dein AfeM-Blatt zu Gemüte führen – Danke auch von mir!
    Problematisch ist eben: Bei der Themenstellung handelt es sich bei Vielen der Zuhörenden um den Kern ihres Bekenntnisses, ihres Glaubens und ihrer Identität. Daher werde ich sie zwangsläufig sehr herausfordern. Leider sind aber diese drei Stunden viel zu kurz, um auf alle Fragen einzugehen. Und da kommt der pastorale Anteil in mir und begehrt auf…


Fatal error: Call to undefined function show_manual_subscription_form() in /www/htdocs/pshuttle/dosi/wp-content/themes/wp-andreas09-l10n/comments.php on line 50