Der Sämann

Saatgut aus der Fülle des Lebens-mit-Gott







  • Buchtipps vom Sämann



    vernetzt mit Emergent Deutschland

    Das Buch vom Sämann Wie die Bibel Sinn macht

    Bücher mit dem Sämann In allen Städten und Dörfern Beziehungsweise Leben Zeitgeist
    Zeitgeist
  • Täglich Brot

    • Irisches Gebetbuch
    • Richard Foster, Dallas Willard, Walter Brueggemann (Hrsg.) – Renovaré Spiritual Formation Study Bible
  • Was ich höre

    • Bob Dylan – Nashville Skyline
    • Bon Iver – Bon Iver
    • Coldplay – Mylo Xyloto
    • Jens Böttcher – Viva Dolorosa
    • Johnny Cash – Bootleg Vol. 2: From Memphis to Hollywood
    • Johnny Cash – Bootleg Vol.3: Live Around the World
    • Johnny Cash – I Would Like to See You Again
    • Johnny Cash – Now, there Was a Song!
  • Was ich lese

    • Gustav Aulén – Das christliche Gottesbild in Vergangenheit und Gegenwart: Eine Umrißzeichnung
    • Manfred Scheuch – Historischer Atlas Deutschland: Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung
    • Saul Friedländer – Das Dritte Reich und die Juden
    • Stephen R. Covey – The 8th Habit: From Effectiveness to Greatness
    • Thomas C. Oden und Cindy Crosby – Ancient Christian Devotional: A Year of Weekly Readings
    • William Shakespeare – The Complete Works
Egoload - Analytischer Denker

Emergent Village

Friend of Missional

Firefox

Falls dieser Blog nicht richtig angezeigt wird, klicke hier

Dieser Blog ist lizensiert unter einer Creative Commons 3.0-Lizenz

ecto

apple

Döner macht schöner!

The Blue Parakeet

blueparakeetDie Grundfrage, der Scot McKnight in den etwas über 200 Seiten seines Buches The Blue Parakeet: Rethinking How You Read the Bible nachgeht, lautet: “Wie sollen wir heute die Bibel leben?” Nein, es ist handelt sich hierbei nicht um einen Schreibfehler – es geht Scot  um das praktische Ausleben der Heiligen Schrift. Beim Lesen der Bibel pickt sich jede manche Stellen heraus, die sie  für wichtiger hält als andere, und jeder entwickelt seine eigenen Regeln, nach denen er den Inhalt der Bibel auf seine jeweilige Kultur überträgt. Aber welche Logik steckt hinter unserer jeweiligen Vorgehensweise beim Aufstellen unserer Regeln zum Leben nach der Idee Gottes?
Der Name des Buches und damit auch die tragende Metapher entstammt der Geschichte Scots. In seinem Garten tauchte eines Tages ein blauer Sittich auf, mit dem die vielen Sperlinge nicht recht umzugehen wussten, und vor dem sie sich zunächst zu fürchten schienen. Auch in der Bibel gibt es, so Scot, Abschnitte, die uns nicht ins Konzept zu passen scheinen. Diese Texte nennt er »Blaue-Sittich-Passagen«. Wenn wir auf sie stoßen, müssen wir genau hinsehen und lernen, vielleicht sogar unsere Ängste überwinden. Nur eines dürfen wir nicht: Diese Passagen zähmen.
The Blue Parakeet ist für John Ortberg „the book Scot McKnight was born to write“. Eine kurze zusammenfassende Übersetzung findest Du in den nachfolgend verlinkten Posts.

Einführung

Teil 1 – Erzählung: Was ist die Bibel?

Teil 2 – Hören: Wie soll ich mit der Bibel umgehen?

Teil 3 – Unterscheidung: Wie profitiere ich von der Bibel?

Teil 4 – Frauen im heutigen Gemeindedienst: Wie liest Du die Bibel? Eine Fallstudie

del.icio.us:The Blue Parakeet digg:The Blue Parakeet spurl:The Blue Parakeet wists:The Blue Parakeet simpy:The Blue Parakeet newsvine:The Blue Parakeet blinklist:The Blue Parakeet furl:The Blue Parakeet reddit:The Blue Parakeet fark:The Blue Parakeet blogmarks:The Blue Parakeet Y!:The Blue Parakeet smarking:The Blue Parakeet magnolia:The Blue Parakeet segnalo:The Blue Parakeet gifttagging:The Blue Parakeet