Der Sämann

Saatgut aus der Fülle des Lebens-mit-Gott







  • Buchtipps vom Sämann



    vernetzt mit Emergent Deutschland

    Das Buch vom Sämann Wie die Bibel Sinn macht

    Bücher mit dem Sämann In allen Städten und Dörfern Beziehungsweise Leben Zeitgeist
    Zeitgeist
  • Täglich Brot

    • Irisches Gebetbuch
    • Richard Foster, Dallas Willard, Walter Brueggemann (Hrsg.) – Renovaré Spiritual Formation Study Bible
  • Was ich höre

    • Bob Dylan – Nashville Skyline
    • Bon Iver – Bon Iver
    • Coldplay – Mylo Xyloto
    • Jens Böttcher – Viva Dolorosa
    • Johnny Cash – Bootleg Vol. 2: From Memphis to Hollywood
    • Johnny Cash – Bootleg Vol.3: Live Around the World
    • Johnny Cash – I Would Like to See You Again
    • Johnny Cash – Now, there Was a Song!
  • Was ich lese

    • Gustav Aulén – Das christliche Gottesbild in Vergangenheit und Gegenwart: Eine Umrißzeichnung
    • Manfred Scheuch – Historischer Atlas Deutschland: Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung
    • Saul Friedländer – Das Dritte Reich und die Juden
    • Stephen R. Covey – The 8th Habit: From Effectiveness to Greatness
    • Thomas C. Oden und Cindy Crosby – Ancient Christian Devotional: A Year of Weekly Readings
    • William Shakespeare – The Complete Works
Egoload - Analytischer Denker

Emergent Village

Friend of Missional

Firefox

Falls dieser Blog nicht richtig angezeigt wird, klicke hier

Dieser Blog ist lizensiert unter einer Creative Commons 3.0-Lizenz

ecto

apple

Döner macht schöner!

Everything Must Change

Brian McLaren – Everything Must Change: Jesus, Global Crises and a Revolution of Hope

Brian schreibt als Mensch wie Du und ich, der sich Gedanken über unsere Welt macht und das Richtige tun will, damit Gottes Wille auf der Erde getan wird. Ausgehend von seinen beiden grundlegenden Fragestellungen (a) nach den größten Problemen dieser Welt und (b) der Relevanz der Botschaft Jesu in Bezug auf diese Probleme, kam Brian zu dem Schluß, daß wir Menschen eine selbstmörderische Maschine in Gang gesetzt haben, die zu vier globalen Krisen geführt hat, die alle miteinander zusammenhängen: Die Wohlstandskrise, die Gleichheits- bzw. Fairneßkrise, die Sicherheitskrise und die Spiritualitätskrise. Brian ist der Ansicht, daß sich aus dem Leben und der Botschaft Jesu eine Antwort auf diese Krisen finden läßt, die eine Revolution der Hoffnung entfachen kann. Dazu sei es notwendig, daß sich Christen nicht mehr nur damit auseinandersetzen, wie sie (a) nach dem Tod in den Himmel gelangen oder (b) mit der Hilfe Gottes auf Erden glücklicher und erfolgreicher werden können. Die Ausgangsfrage des vorliegenden Buches lautet also: »Was müßte geschehen, damit die Nachfolger Jesu in zunehmendem Maße zu einer einflußnehmenden Kraft würden, die dem Guten dieser Welt dient?« oder etwas modifiziert: »Was könnte sich ändern, wenn wir die Botschaft Jesu – die gute Nachricht vom Reich Gottes – auf die größten Probleme der Welt anwenden würden?« Brian will das Gute und Wahre im Christentum nicht verwerfen. Statt dessen plädiert er dafür, unseren Glauben von den modernen, westlichen, kolonialen, imperialen, rationalistischen, reduktionistischen und anderen Viren zu entwanzen, die in seine Software eingedrungen seien.

Einführung

Teil 1 – Zwei alles beherrschende Fragen

Teil 2 – Suizidalsystem

Teil 3 – Jesus wieder in seinem ursprünglichen Zusammenhang sehen

Teil 4 – Jesus neu vorgestellt

Teil 5 – Das Sicherheitssystem

Teil 6 – Das Wohlstandssystem

Teil 7 – Das Gleichheits-/Fairneßsystem

Teil 8 – Eine Revolution der Hoffnung

Rückschau

del.icio.us:Everything Must Change digg:Everything Must Change spurl:Everything Must Change wists:Everything Must Change simpy:Everything Must Change newsvine:Everything Must Change blinklist:Everything Must Change furl:Everything Must Change reddit:Everything Must Change fark:Everything Must Change blogmarks:Everything Must Change Y!:Everything Must Change smarking:Everything Must Change magnolia:Everything Must Change segnalo:Everything Must Change gifttagging:Everything Must Change