Der Sämann

Saatgut aus der Fülle des Lebens-mit-Gott







  • Buchtipps vom Sämann



    vernetzt mit Emergent Deutschland

    Das Buch vom Sämann Wie die Bibel Sinn macht

    Bücher mit dem Sämann In allen Städten und Dörfern Beziehungsweise Leben Zeitgeist
    Zeitgeist
  • Täglich Brot

    • Irisches Gebetbuch
    • Richard Foster, Dallas Willard, Walter Brueggemann (Hrsg.) – Renovaré Spiritual Formation Study Bible
  • Was ich höre

    • Bob Dylan – Nashville Skyline
    • Bon Iver – Bon Iver
    • Coldplay – Mylo Xyloto
    • Jens Böttcher – Viva Dolorosa
    • Johnny Cash – Bootleg Vol. 2: From Memphis to Hollywood
    • Johnny Cash – Bootleg Vol.3: Live Around the World
    • Johnny Cash – I Would Like to See You Again
    • Johnny Cash – Now, there Was a Song!
  • Was ich lese

    • Gustav Aulén – Das christliche Gottesbild in Vergangenheit und Gegenwart: Eine Umrißzeichnung
    • Manfred Scheuch – Historischer Atlas Deutschland: Vom Frankenreich bis zur Wiedervereinigung
    • Saul Friedländer – Das Dritte Reich und die Juden
    • Stephen R. Covey – The 8th Habit: From Effectiveness to Greatness
    • Thomas C. Oden und Cindy Crosby – Ancient Christian Devotional: A Year of Weekly Readings
    • William Shakespeare – The Complete Works
Egoload - Analytischer Denker

Emergent Village

Friend of Missional

Firefox

Falls dieser Blog nicht richtig angezeigt wird, klicke hier

Dieser Blog ist lizensiert unter einer Creative Commons 3.0-Lizenz

ecto

apple

Döner macht schöner!

[Bedenkenswert] Friend Of Missional – Einführung – missio Dei

7. Oktober 2006

Vielleicht hast Du am Ende meiner Sidebar den Button „Friend Of Missional“ entdeckt. Ich habe ihn aufgenommen, weil ich das Gedankengut derer, die hinter dieser Initiative stehen, teile. In den nächsten Tagen möchte ich Dich damit vertraut machen und Auszüge aus der FoM-Homepage übersetzen und hier posten. „Friend Of Missional“ fasst einiges zusammen, was mir und einigen anderen wichtig geworden ist, wenn wir darüber nachgedacht haben, was Gemeinde oder Kirche ist, bzw. was dabei herauskommt (oder herauskommen sollte), wenn sich Menschen zusammenschließen, die das Leben-mit-Gott auf die Art Jesu nach der Bibel leben.

Friend Of Missional wurde von Rick Meigs initiiert, er bloggt als Blind Beggar (der blinde Bettler) und nennt sich auf seinem Blog selbst Bartimaeus.

Was bedeutet eigentlich „missional“? Darüber haben sich schon klügere Leute als ich den Kopf zerbrochen, darum will ich keine deutsche Übersetzung versuchen, sondern dafür plädieren, den Begriff einzudeutschen. Die beste Umschreibung wäre vielleicht „auf die Sendung bezogen“, vielleicht auch „sendungsbewußt“. Natürlich handelt es sich hierbei um keine TV- oder Radiosendung, sondern um die Sendung Gottes. In der Theologie lautet der Fachbegriff „missio Dei“ – Gott hat also eine Mission. Gott hat ein Projekt laufen mit der Welt und den Menschen. Eine Welt, die durch den Fall Adams und den Einbruch Satans nicht mehr das ist, was sie mal war. Die Folgen kannst Du in 1.Mose 3 nachlesen. Dieser Zustand ist nicht akzeptabel und Gottes Wille ist die volle Wiederherstellung der Menschen zum erfüllten Leben-in-Gemeinschaft miteinander und mit Gott. Scot McKnight, dessen Blog ich sehr schätze, spricht von der „restoration of cracked eikons to communion“. Und weil diese Wiederherstellung nicht nur Gottes Wille, sondern auch sein Projekt, seine „Mission“ ist, lassen sich die Spuren dieser Mission in der ganzen Bibel verfolgen. Israel als Modell der Gemeinschaft eines Volkes mit Gott ist nur ein Hinweis darauf. Die Mission Gottes ist die Mission Jesu – erinnere Dich daran, wie oft er davon gesprochen hat, warum und wozu er gekommen ist. Das geht von „die Werke des Teufels zu zerstören“ über „zu suchen und selig zu machen, was verloren ist“ bis zu „dass sie das Leben und volle Genüge haben sollen“. Nun da Jesus in den Himmel aufgefahren ist, stellt die Kirche/Gemeinde/Gesamtheit der Nachfolger Jesu/… seinen Leib auf der Erde da. Und darum ist seine Mission auch unsere Mission, seine Sendung auch unsere Sendung – missio Dei = missio ecclesiae. Natürlich ist die Gemeinde nur ein Teil des Projektes Gottes, aber zugegebenermaßen derjenige mit dem wir am meisten zu tun haben sollten. Denn wir sind gesandt: Jesus sagte in Joh 20 zu seinen Jüngern: Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich Euch. Wozu gesandt: Alle Nationen zu Nachfolgern Jesu zu machen, die alles halten, was er befohlen hat. Die der Welt dienen. Die als Gesandte die Mission Jesu weiter tragen. Mehrere Nachfolger Jesu an einem Ort sind „Gemeinde“. „Missional church“ werde ich demzufolge als „missionale Gemeinde“ übersetzen, weil mir die Formulierung „Gemeinde, die die Sendung Gottes ernst nimmt, zu ihrer Mission macht und im Bewußtsein dieser Sendung als Gesandte lebt“ dann doch zu umständlich ist. Wenn ich aber von einer „missionalen Gemeinde“ sprechen werde, dann ist genau das gemeint.

del.icio.us:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei digg:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei spurl:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei wists:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei simpy:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei newsvine:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei blinklist:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei furl:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei reddit:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei fark:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei blogmarks:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei Y!:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei smarking:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei magnolia:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei segnalo:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei gifttagging:[Bedenkenswert] Friend Of Missional - Einführung - missio Dei

4 Kommentare zu “[Bedenkenswert] Friend Of Missional – Einführung – missio Dei”

  1. Schrotty sagt:

    Hi, interessant was du darüber schreibst, habe mir bei dem Lesen von Scot’s blog auch Gedanken gemacht, was denn „missional“ genau bedeuten kann. Was wäre für dich denn der Unterschied zu „missionarisch“?

    Vllt. könntest du die Antwort ja auch unter
    auch posten, wo ich mich gefragt habe, was eine „missionarische jugendarbeit“ denn sein kann.

    Danke 😉

  2. “Missional” und “missionarisch” - was ist der Unterschied? » Der Sämann » Blog Archiv » “Missional” und “missionarisch” - was ist der Unterschied? sagt:

    […] einem Kommentar zu einem älteren Post von mir fragt Schrotty (der auf seinem Blog über missionarische Jugendarbeit nachdenkt), was aus […]

  3. An die Kritiker der Emerging Church im Allgemeinen und von Emergent Deutschland im Besonderen » Der Sämann » Blog Archiv » An die Kritiker der Emerging Church im Allgemeinen und von Emergent Deutschland im Besonderen sagt:

    […] persönliches Verständnis von Emerging Church findet sich übrigens hier: 1|2|3. Vielleicht solltet Ihr diese Posts mal lesen und Eure Gedanken in den Kommentaren […]

  4. [Missional SynchroBlog] »Was ist missional?« » Der Sämann » Blog Archiv » [Missional SynchroBlog] »Was ist missional?« sagt:

    […] Missio Dei – Einführung […]


Fatal error: Call to undefined function show_manual_subscription_form() in /www/htdocs/pshuttle/dosi/wp-content/themes/wp-andreas09-l10n/comments.php on line 50